Detail: Vintage Motorcycles GmbH Indian Motorcycle – 2021 mit drei Teams bei Bagger Racing Events vertreten. | Indian® Motorcycles - DE -

Indian Motorcycle – 2021 mit drei Teams bei Bagger Racing Events vertreten.

Indian Motorcycle, America's First Motorcycle Company, gab heute bekannt, dass drei privat finanzierte Teams bei den Bagger-Rennen 2021 mit der Indian Challenger an den Start gehen werden: Der amtierende "King of the Baggers"-Champion Mission® Foods S&S® Indian Challenger, der "King of the Baggers"-Drittplatzierte von 2020 Roland Sands Design® (RSD) und die gerade erst zur Indian Challenger konvertierten Saddlemen.

Das King of the Baggers-Rennen hatte im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattgefunden.
Ein Rundkursrennen für Bagger?! Ja, und wie! Entgegen der Prophezeiungen all der Zweifler und Kopfschüttler erwies es sich als massiver Erfolg und das ultimative Testgelände für die Indian Challenger. Wir sind begeistert, 2021 wieder dabei zu sein", sagte Gary Gray, Vizepräsident - Racing, Technology and Service bei Indian Motorcycle. "Wir sind stolz darauf, drei privat finanzierte Teams zu haben, die die überlegene Leistung der Indian Challenger sowohl in der MotoAmerica® Mission® King of the Baggers Serie als auch in der Drag Specialties Bagger Racing League™ zeigen werden.

Mit serienmäßig überlegener Performance, dem klassenbesten PowerPlus-Motor mit 122 PS, Upside-down-Gabel und hydraulisch einstellbarem FOX®-Federbein, verschafft die Indian Challenger diesen drei Privatfahrern einen gewaltigen Vorteil. Deutlich zu sehen war das bereits beim ersten King of the Baggers im vergangenen Oktober, wo die beiden Indian Challenger in einem Feld von 13 Harley-Davidson® Baggers den ersten und dritten Platz belegten.

Mission® Foods S&S® Indian Challenger
Als amtierender "King of the Baggers"-Champion gehen Tyler O'Hara und S&S® in diesem Jahr als das Team ins Rennen, das es in der ersten Runde der MotoAmerica®-Serie in Road Atlanta am 2. Mai zu schlagen gilt. Vor dem Hintergrund startet O’Hara mit großer Zuversicht in die Serie, nicht zuletzt auch wegen der einjährigen Vorbereitungszeit. Klares Ziel: Die Krone 2021 zu verteidigen, die das Team erobert hat.

RSD
Bewaffnet mit der RSD Indian Challenger kehren Roland Sands und der Drittplatzierte des King of the Baggers 2020, Frankie Garcia, mit dem erklärten Ziel zurück, O'Hara zu entthronen. Zusätzlich zum King of the Baggers wird die RSD Challenger eine von zwei RSD-Nennungen in der Bagger Racing League™ Serie sein und dauerhaft in RSDs Fuhrpark renntauglicher Indian Motorcycles einziehen, um in der Big Twin Klasse anzutreten.

Saddlemen
Nachdem sie beim ersten King of the Baggers im Mittelfeld gelandet waren, kamen die Saddlemen zu dem bekannten Schluss: "Wenn du sie nicht schlagen kannst, mach mit." Dementsprechend geht das Team 2021 nicht mehr mit seiner Harley-Davidson® Road Glide® an den Start, sondern mit einer Indian Challenger. Als Fahrerin hat Saddlemen Vollblutracer Patricia Fernandez engagiert. Fernandez, die als schnellste Straßenrennfahrerin der Welt" bezeichnet wird, ist die einzige weibliche Fahrerin im Feld. Das Team wird von dem bekannten Custom Bike Builder Michael "Woolie" Woolaway geleitet und in ausgewählten Rennen der King of the Baggers Serie und der Bagger Racing League™ antreten.

Racing 1
Racing 2
Racing 3
Weitere newsIndian Motorcycle unterstützt den International Female Ride Day® am 1. Mai

Indian Motorcycle Celle - 29358 - Eicklingen - Deutschland